Ratten und Mäuse bekämpfen wir fachgerecht - Burkhardt Schädlingsbekämpfung
15902
page-template-default,page,page-id-15902,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Ratten und Mäuse

Ratten und Mäuse

Eine graue RatteMäuse und Ratten, die sich im menschlichen Umfeld aufhalten, stellen insofern eine Gesundheitsgefährdung dar, als sie erstens mit Urin und Kot Viren, Bakterien sowie Pilze ausscheiden und zweitens im Fell Bakterien, Viren, Pilze, Milben und Flöhe leben können. Diese wiederum können gefährliche Krankheiten, wie sogar die Pest, übertragen. Die von Mäusen und/oder Ratten am häufigsten übertragenen Krankheiten sind Rattenbisskrankheiten (nicht von Mäusen), Weil´sche Krankheit (Leptospirose), Salmonellose, Murines und Fleckfieber, Beulenpest (selten bei Mäusen) und Trichinose. Ferner spricht die Literatur von Krankheiten wie Lepra, Ruhr, Tuberkulose, Maul- und Klauenseuche, Tularämie, Cholera, Tollwut und Wurmerkrankungen, die von Schadnagern auf den Menschen übertragen werden können.

 

Durch den ständigen Nagetrieb der Tiere entstehen erhebliche Schäden innerhalb und außerhalb von Gebäuden jeglicher Art,z.b. durch angenagte Elektrokabel, Erdabsackungen, Abwasserschäden oder allgemeinen Schäden an der Bausubstanz. Der größte Schaden findet allerdings in den weltweiten Lagerhallen statt. Man schätzt den Verlust von Lebensmitteln durch Fraß oder Verunreinigung auf rund 30 Millionen Tonnen Getreide pro Jahr (!!!).

 

Da Ratten wie Mäuse äußerst fruchtbar sind, ist ein weibliches Tier unter günstigen Umweltbedingungen in der Lage, vier bis sechs Würfe mit acht bis zwölf Jungen zur Welt zu bringen, so dass ein Rattenpaar es innerhalb eines Jahres auf bis zu eintausend (!!!) Nachkommen bringen kann. Um Ihr Objekt befallsfrei zu halten, wählen unsere Partner aus einer Vielzahl ihnen zur Verfügung stehender Methoden die geeignetste und am sinnvoll erscheinendste aus. So können wir z.B. auf Köderstationen zurückgreifen, die nicht zielgerichteten Organismen (Kindern, Haustiere, Vögel, etc.) keine Möglichkeit bieten, an den Köder zu gelangen. Apropos Köder: Hier wird aus der Vielzahl uns zur Verfügung stehender Zubereitungsformen ein für Ihr Objekt individuelles Präparat ausgewählt, dass eine sichere Bekämpfung ermöglicht.

 

Für die langfristige Befallsfreiheit bieten wir auf Wunsch gerne unseren preisgünstigen Wartungs-Service an, bei dem in regelmäßigen Abständen die von uns installierten Stationen gereinigt und mit frischen Präparaten befüllt werden.

 

Wir beraten Sie gerne persönlich vor Ort in sämtlichen Fragen. Gerne erstellen wir ein unverbindliches Angebot für Ihr Objekt.