Infos bei Käferbefall - Burkhardt Schädlingsbekämpfung
15899
page-template-default,page,page-id-15899,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Käfer

Käfer

Schädlinge haben den Menschen schon immer in seinen Behausungen heimgesucht. Dabei ist es egal, ob es sich um Schaben, Flöhe, Ameisen (auch Pharaoameisen), Teppichkäfer, Lebensmittel- / Kleidermotten, Silberfische oder sonstige Insekten handelt, unangenehm ist das massive Vorkommen dieser Tiere in jedem Fall.

 

Sehr oft wird die objektverantwortliche Person erst dann von einem Befall in Kenntnis gesetzt, wenn eigene Maßnahmen der Bewohner erfolglos verliefen (z.B. der Einsatz diverser Insektensprays). Bei entsprechenden Bedingungen ist so der Befall eines gesamten Objekts schnell möglich, da sich z.B. Schaben sehr rasch über Versorgungsleitungen innerhalb eines Gebäudes verteilen. Leider wird aus Scham ein vorhandener Befall nicht immer rechtzeitig gemeldet und manchmal nur durch Zufall entdeckt.

 

Die Ursachen für solch ein Schädlingsbefall sind unterschiedlich: Manche Insektenarten dringen von außen ein (z.B. Wespen oder Ameisen), andere werden durch (gebrauchte) Elektrogeräte, Reisegepäck, Umverpackungen etc. eingeschleppt (z.B. Schaben oder Pharaoameisen), wieder andere gelangen durch Nahrungsmittel (z.B. Lebensmittelmotten) oder Textilien (z.B. Kleidermotten) in das Objekt.

 

Wie auch immer ein Befall entstanden sein mag und wer der Verursacher ist, es gilt in jedem Fall, diesem Umstand schnellstmöglich durch gezielte Maßnahmen ein Ende zu setzen. Hierbei ist es besonders wichtig, eine Fachfirma mit den Arbeiten zu beauftragen, die sich sowohl mit der Wirkungsweise und Zusammensetzung der jeweiligen Präparate, als auch mit der Biologie des zielgerichteten Schädlings auskennt.

 

Unser Grundsatz in Bezug auf den Einsatz der verschiedenen Bekämpfungspräparate lautet: „So viel wie nötig, so wenig wie möglich!“, denn wir sind davon überzeugt: Um so besser man sich mit der Lebensweise der einzelnen Insekten auskennt, desto gezielter kann man gegen diese Schädlinge vorgehen. Durch regelmäßige Weiterbildung auf Schulungen und Seminaren sowie der Ausbildung und der damit verbundenen Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer können wir stets auf die neusten Präparate und Verfahren zurückgreifen, die uns der Markt zur Verfügung stellt.

 

Da wir uns intensiv mit der Thematik Insekten auseinandergesetzt haben, kennen wir die bevorzugten Schlupflöcher und Verstecke der einzelnen Arten und können den Tieren so wirkungsvoll begegnen. Damit Sie als Auftraggeber möglichst umfassend informiert werden, führen wir in Ihrem Objekt gerne eine Objektbegehung durch und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot sowie eine Kundeninformationen über das zielgerichtete Insekt. Wenn erforderlich informieren wir sogar die einzelnen Objektbewohner in einem Anschreiben über Art und Methode der Maßnahme.